Science Europe: Workshop "The Rationales of Open Science – Digitalisation and Democratisation in Research"

Science Europe hat am 14.09.2017 in Berlin einen High-Level-Workshop zum Thema “Offene Wissenschaft”, federführend organisiert durch die DFG, veranstaltet und dabei das Für und Wider von "Open Science" diskutiert. Das Ziel einer Open Science-Strategie, wie sie die EU-Kommission und das BMBF befürworten, ist es, Wissenschaft für eine größere Zahl von Menschen einfacher zugänglich zu machen.

Dazu zählt, wissenschaftliche Ergebnisse möglichst offen zu kommunizieren, etwa mithilfe von Open Access, Open Data oder Replizierbarkeit; aber auch durch die Beteiligung von Bürger/innen an wissenschaftlicher Arbeit (Citizen Science). Science Europe ist eine Vereinigung der wichtigsten Forschungs- und Förderorganisationen auf dem Gebiet der Grundlagenforschung in Europa mit Sitz in Brüssel.

Weitere Informationen:
http://www.dfg.de/dfg_magazin/internationales/170914_science_europe_workshop/